Ezigarette Liquids durch die Nase konsumieren? Bild berichtet: Kaputte Nasenscheidewand durch Ezigarette!

Auf der Seite der Bildzeitung ist heute ein Artikel erschienen, der wohl wieder neue Negativgedanken, zum Thema Ezigaretten erzeugen wird.

Im Artikel heißt es, ein 21 jähriger Engländer, hätte durch den Konsum von Ezigaretten Löcher in seiner Nasenscheidewand erzeugt.

Der Mediziner Dr. Kühler wurde zu dem Vorfall befragt und äußerte sich zum Thema:

„Womöglich hat er auch – um einen noch schnelleren Kick zu bekommen – sich das Liquid pur in die Nase geträufelt oder sogar die E-Zigarette an der Nase angesetzt, um zu inhalieren.“

Tja, Idioten sind scheinbar stark verbreitet auf dieser Welt. Dies ist nichts neues. Die Bildzeitung hätte unserer Meinung nach im gegenzug aber auch ruhig mal berichten können, bei wie vielen Menschen die Ezigarette einen positiven Effekt auf ihren Gesundheitszustand hat.

Wir fordern jedenfalls, dass Nasenlöcher von Ezigaretten-Konsumenten, chirurgisch verschlossen werden, um diese riesige Gefahr einzudämmen! Wer von euch hat sich noch nie bei dem Gedanken erwischt: „Jetzt ein wenig Menthol-Liquid durch die Nase ziehen!“? wir raten dringend davon ab!

Unverantwortlich!

Den kompletten Artikel findet ihr bild.de. Eine Verlinkung sparen wir uns an dieser Stelle.

 

Dieser Beitrag dient ausschließlich zur Information unserer Leser. Wir möchten, selbst wenn wir in diesem Beitrag ein Produkt offen benennen, keine Werbung für dieses machen. Wir haben kein Interesse daran, dass unsere Leser ein Produkt kaufen. Wir möchten hier lediglich unsere ganz persönliche Meinung darstellen.

Kommentare

kommentare

  1. Unglaublich, da gibt es doch Menschen, die sich Tabak in die Nase ziehen. Die nennen das „Snuff“ bzw. „Schnupftabak“. Andere wiederum sprühen sich eine Nikotinlösung aus der Apotheke in die Nase.

    View Comment
  2. Ach, das ist nicht nur in unserer Scene.
    Nur hier wird es gerade halt zwecks politischen Hintergundes Aufgebauscht.

    Man kann auch Kleber schnüffeln, Ethanol saufen und 1000 andere hirnverbrannter Sachen machen.
    Solche Trottel finden immer einen Weg.

    Und wenn es ist sich eine Banane in den Hinter zu schieben um zu sehen ob man Rückwärts verdauen kann….

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.