Verschiedene Forscher in England sind sich einig: Starke Regulierung von Ezigaretten ist unangebracht!

Wir haben euch vor einigen Tagen darüber informiert, dass in England der Umgang mit der Ezigarette, etwas anders aussieht, als hier bei uns in Deutschland. In England sollen Ezigaretten nämlich bald auf Rezept rausgegeben werden, um Nikotinabhängige Menschen zu schützen.

Diese Herangehensweise wird auch von zwei Professoren der Abteilung für Epidemilogie und Öffentliche Gesundheit der Universität von Nottingham unterstützt:

“Die optimale Lösung für die Gesundheit der Bevölkerung wäre Beides zu maximieren. Den Gebrauch von E-Zigaretten unter Rauchern und die Anzahl von Nutzern (Rauchern) die an Anti-Rauch-Programmen teilnehmen.”

Auch Untersuchungen von Forschern der Queen-Mary-Universität in London, sprechen eine klare Sprache. So veröffentlichten diese eine Studie, die ganz klar feststellt, dass Ezigaretten zwar nicht gesund sind, allerdings im Vergleich zu Tabakzigaretten weitaus unschädlicher sind und auch für Passivbetroffene seien die Verdampfer wesentlich unschädlicher als Tabakzigaretten.

Im weiteren Verlauf der Studie wurde ebenfalls festgehalten, dass es keinerlei Beweise dafür gibt, dass Ezigaretten Kinder dazu verleiten, mit dem Rauchen anzufangen.

Auf Grundlage ihrer Forschungen sind die Forscher sich einig, dass eine starke Regulierung der Ezigarette unangebracht ist.

Ein Hoch auf England!?

Einen ausführlicheren Bericht findet ihr auf der Seite von Silkmag:

Forscher sagen – E-Zigaretten helfen dabei das Rauchen aufzugeben

Dieser Beitrag dient ausschließlich zur Information unserer Leser. Wir möchten, selbst wenn wir in diesem Beitrag ein Produkt offen benennen, keine Werbung für dieses machen. Wir haben kein Interesse daran, dass unsere Leser ein Produkt kaufen. Wir möchten hier lediglich unsere ganz persönliche Meinung darstellen.

Kommentare

kommentare

  1. Die einzigen, denen das Dampfen schadet, ist der Staatshaushalt, die Medizin- und Tabakunternehmen. Da aber gerade die beiden Industriezweige finanziell eher auf Rosen gebettet sind, haben die auch kein Problem, zum „wahren ihrer Interessen“, den ein oder anderen Politiker, sagen wir es einmal so, mit „Geschenken“ zu überzeugen, dass er ihre Meinung annimmt. So läuft das nunmal in einer Bananenrepublik und genau dahin hat sich Deutschland seit Jahren hin entwickelt.
    Hätte wirklich nur einer dieser verlogenen Bagage auch nur den Hauch des Interesses an der Gesundheit der Bürger, müssten Alkohol und Tabakprodukte schon lange verboten sein – jedoch geht es hier (wieder einmal) ausschliesslich um finanzielle Interessen der verschiedenen Lobbyverbände. Und dass diese sehr mächtig sind zeigt auch die Tatsache, dass sie die sogenannten Volksparteien seit Jahren dagegen wehren, eine Liste der Vertreter dieser Lobbyorganisationen öffentlich zu machen. Auch wäre in diesem Zusammenhang einmal sehr interessant, aus welchen Ecken die Parteien finanziert werden – und für welche Interessen im Nachgang dann gestimmt werden.
    Wie bereits gesagt, wir brauchen nicht mehr nach Afrika oder Südamerika zu schauen, wenn wir Korruption und Vetterleswirtschaft suchen – wir können dafür inzwischen weltweit als Vorbild gelten – aber nicht als gutes!!
    IDs
    Rolf Schönmüller

    View Comment
  2. Ich habe 42 Jahre gequalmt. Alles mögliche versucht, damit auf zu hören (Kaugummi, Bücher, Hypnose etc.). Seit der ersten Minute mit E-Ziggi keine Kippe mehr angerührt. Und das nun seit genau 9 Monaten! 🙂

    View Comment
  3. Wenn man so die Geschichten der starken Ex-Raucher hier liest und wie ihnen das Dampfen geholfen hat, wird man krank vor Wut auf diese völlig fehlgeleitete Lobby-Politik!
    Hoffentlich werden dafür die richtigen Leute einmal zu Gericht sitzen!

    View Comment
  4. Ich habe ab den 15 Jahr angefangen zu rauchen und schäme mich dafür. Dank der E Zigarette bin ich jetzt ein Jahr Nikotin frei es ist echt weiter zu empfehlen. Und mein Kind freut sich weil mama nicht mehr stinkt so seine Worte auch wen das nicht gut ist.. aber es bewirkt was…

    View Comment
  5. Am 25 März bin ich 2 Jahre Dampfer und Nichtraucher, von 70 Zigaretten täglich auf null von glaich auf sofort, dabei woll ich gar nicht aufhören, aber das Dampfen hat so gut geschmeckt, ich wollt nimmmer rauchen, bis heute keune einzige fluppe mehr.

    View Comment
  6. Habe ewig geraucht bin jetzt bald 2 Jahre rauchfrei Hatte starke Probleme schon mit meiner Lunge, Lungen Funktion war damals nur noch bei 73%. Jetzt habe ich wieder 97% mir geht es wieder super! Ich kann die E-Zigarete nur empfehlen , bin jetzt schon von 12mlg auf fast 0 Nikotin runter!

    View Comment
  7. 39 Jahre geraucht. Seit nun 48 Tagen keine Zigarette mehr geraucht. Ganz ohne Frust!!
    Kein Husten und keine Kurzatmigkeit mehr..
    Ich finde das Dampfen einfach super und kann jedem Raucher nur empfehlen es wenigstens einmal zu probieren.

    View Comment
  8. War starker Raucher 35 Zigaretten täglich 20 Jahre lang durch die E Zigarette habe ich es innerhalb von 7 Tagen geschafft davon weg zu kommen und konnte sogar noch den Nikotin anteil im Liquid von 18 mg auf 6 mg senken die TPD2 wird das alles zunichte machen und das nur weil wir unfähig Politiker haben

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.