TV Beitrag von HR zum Thema Ezigaretten. Eine bodenlose Frechheit!

Ein sehr Meinungsbildender Video Beitrag wurde gestern im Hessischen Rundfunk ausgestrahlt.

In diesem Beitrag wird ein Mitschnitt, eines Interviews mit „Professor David Groneberg“ ausgestrahlt.

Eben dieser Professor glänzt durch qualifizierte Aussagen wie:

„Die Behauptung, dass die E-Zigarette hilft, wenn man das Rauchen aufhören möchte, ist wissenschaftlich gesehen erst einmal Quatsch. Es gibt keine einzige Studie, die das nachgewiesen hat.“

Was soll man dazu sagen? Nur weil es keine Studie gibt, ist es natürlich direkt Quatsch. Eine unbewiesene Behauptung nennt sich These. Wie wir von Professor David Groneberg lernen, sind Thesen grundsätzlich Quatsch?

Weiter geht es dann mit:

„Häufig ist es aber so, dass Leute, die tabakabhängig sind – also Raucher sind – die E-Zigarette oben drauf, also on top rauchen. Es wird immer wieder behauptet, es würde helfen davon wegzukommen, aber in Wirklichkeit haben wir es hier es hier nur mit einem Summationseffekt zu tun. Und wir haben dann Raucher, die beides rauchen.“

Na, die Studie würden wir aber gerne mal sehen.

„Es gibt Studien, dass Raucher dadurch Lust bekommen auf eine Zigarette und in diesen Konflikt geraten. Sie sehen einen Ezigaretten-Konsumenten und bekommen selbst Lust auf eine Tabak-Zigarette – das ist natürlich fatal.“

Da rennt also ein unschuldiger Raucher an einem Dampfer vorbei und bekommt spontan Lust auf eine Zigarette…… Fatal!

Wieso ein Magazin mit dem Namen alles „wissen(!)“, statt wirklich informative Beiträge zu senden, entzieht sich unserer Logik. Das ganze dann noch als „Faktencheck“ zu verkaufen ist inakzeptabel.

Wer es sich trotzdem nochmal anschauen möchte:

E-Zigarette im Faktencheck

Dieser Beitrag dient ausschließlich zur Information unserer Leser. Wir möchten, selbst wenn wir in diesem Beitrag ein Produkt offen benennen, keine Werbung für dieses machen. Wir haben kein Interesse daran, dass unsere Leser ein Produkt kaufen. Wir möchten hier lediglich unsere ganz persönliche Meinung darstellen.

Kommentare

kommentare

  1. Meine Fresse….. noch so ein Trottel der keine Ahnung von dem hat was er so von sich gibt.
    Ein Spruch von Dieter Nurr : Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!

    View Comment
  2. Habe über 30 Jahre selbstgedrehte ohne Filter geraucht. Seit einem Jahr dampfe ich und hatte von Anfang an keine Probleme auf Zigaretten zu verzichten. Bin jetzt schon 6 Monate bei 3mg Nikotin angelangt. Heute finde ich schon den Geruch von Zigaretten widerlich. In meinem Freundes und Kollegenkreis kenne ich niemanden, der on top raucht/dampft, alle sind von der Kippe weg.

    View Comment
  3. Ich habe 40 Jahre den schwersten Tabak geraucht, der zu haben war ( Van Nelle zware Shag )aus Holland. dann kam ich zum Dampfen, das war vor 5 Jahren und habe seitdem nicht eine einzige Zigarette mehr geraucht. Das es mir gesundheitlich jetzt viel besser geht, liegt auch daran, das ich meinen Nikotinbedarf selber regeln kann. So bin ich als neuer Dampfer mit 24 er angefangen und bin jetzt bei 6mg. das Ziel ist natürlich das ich irgendwann bei 0 ankomme, aber da bin ich ganz zuversichtlich.

    View Comment
  4. Wenn Thesen Quatsch sind, dann sollte ich meine sämtliche Prüfungen von meinem Studium anfechten.
    Ich rauche nicht on top……ich habe seit 6 Monaten keine Zigarette mehr angefasst und inzwischen ekel ich mir sogar vor diesen. Möchte echt gerne mal wissen WEN die da stets befragen………. Never ending Story……..

    View Comment
  5. ich habe auch noch nie on top geraucht, nach dem dampfen hat man eh keinen Bock auf ne Kippe und wenn man wieder bock hat steht ja die dampfe bereit.. einfach schwachsinn!

    View Comment
  6. OK… ich habe noch NIE „on Top“ geraucht und ich kenne viele andere die es auch noch nie getan haben… meine und deren existens ist also „Quatsch“??? 10 zu 1 das sein Professortitel quatsch ist…

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.