be posh – Die letzte Ezigaretten-TV-Werbung der Geschichte?

Am 20. Mai ist es so weit und die neuen Tabakrichtlinien treten in Kraft. Dies bedeutet u.a., dass Ezigaretten nicht weiter im Fernsehen beworben werden dürfen. Gut, sehr viel wird sich in diesem Bereich nicht ändern, da die Werbeplattform TV bisher lediglich für die eher minderwertigen Ezigarette Vype ePen von British American Tobacco benutzt wurde. Doch obwohl ab Mai sowieso alles vorbei sein wird, gesellte sich heute eine weitere Ezigarette zu den im Fernsehen beworbenen Produkten.

Der Hersteller, der sogenannten be posh, bewirbt die ganze Aktion mit den Worten: „die letzte E-Zigarettenwerbung im deutschen TV“. Dies könnte durchaus zutreffend sein.

Den Spot, der seit heute im Fernsehen läuft, könnt ihr hier betrachten:

 

Dieser Beitrag dient ausschließlich zur Information unserer Leser. Wir möchten, selbst wenn wir in diesem Beitrag ein Produkt offen benennen, keine Werbung für dieses machen. Wir haben kein Interesse daran, dass unsere Leser ein Produkt kaufen. Wir möchten hier lediglich unsere ganz persönliche Meinung darstellen.

Kommentare

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.